News

Vereinsleben

Laternelaufen bei Bremen 1860

Sportkinder erleuchteten Schwachhauser Straßen

Mit Einbruch der Dämmerung kamen sie in Scharen auf das Gelände des Sportvereins Bremen 1860. Kinder mit ihren Familien, Freunden und Spielkameraden. Bunte Laternen erhellten den Platz vor der Bühne, auf der Sportlehrer und Bewegungsliederautor Raimund Michels seine Laternelieder mit der Gitarre anstimmte. Anschließend setzte sich der Laternenumzug in Bewegung und erhellte  die Straßen Neu-Schwachhausens. Mit dabei waren viele ehrenamtliche Helfer. Wie in jedem Jahr durften die Mitglieder der Verkehrswacht nicht fehlen, um die Polizei bei der Sicherung des Umzugs zu unterstützen. Auch aus den Reihen von Bremen 1860 waren viele Beteiligte dabei. Sie sangen mit den Kindern zur Gitarrenbegleitung. So auch der Leiter des Kinderbewegungszentrums Arne Truhart-Tschorn und Sportlehrerin Imke Makatowski. Wieder am Vereinsgelände angekommen, trat Raimund Michels erneut auf die Bühne und verabschiedete die Laterneläufer mit seinen Bewegungsliedern.

WEITERE NEWS