News

Vereinsleben

Wasser marsch!

Mit Spritzpistole und Gartenschlauch tragen die Kinder und Gruppenleiter in der Ferienbetreuung Wasserschlachten aus

Sommer, Sonne, schweißtreibende Hitze – das Wetter meint es gut mit uns, sodass wir einen Großteil der Zeit in unserer Ferienbetreuung draußen und am besten im kühlen Nass verbringen können. Das freut uns umso mehr, seit unsere Dreifachhalle Baustelle ist und uns in diesen Ferien nicht zur Verfügung steht. Ausflüge ins Freibad bieten sich an genauso wie eine schöne Wasserschlacht auf unserem Rasenplatz.

Die Vorbereitungen dazu sind schnell getroffen, denn mehr als die Rutschplane, ein bisschen Seife und einen Gartenschlauch braucht es dazu nicht. Die Gruppenleiter hatten in weiser Voraussicht die Kinder einen Tag vorher aber auch dazu aufgerufen, Badesachen und Wasserpistolen mitzubringen. Alternativ können sie sich immer auch mit Wasser bespritzen, das sie in Plastikflaschen füllen. Gruppenleiterin Alena füllte dafür beispielsweise eine große Schüssel mit Wasser, damit immer wieder nachgeladen werden konnte.

Bei so einer ausgewachsenen Wasserschlacht kommen nicht nur die Kinder voll und ganz auf ihre Kosten, auch unsere Gruppenleiter haben eine Menge Spaß und werden ordentlich nass. Unter ihnen entbrennen auch mal kleinere Diskussionen darüber, wer denn nun das Kommando über den Gartenschlauch hat. Bei so viel Spaß und Abwechslung vergeht die Zeit wie im Flug – und weil es schön warm ist, sind alle am Ende des Tages auch schnell wieder trocken.

WEITERE NEWS