News

Vereinsleben

Das KBZ ist nach Umbau wieder offen

Kinder können eine neu gestaltete Bewegungslandschaft erkunden

Nach seinem mehrwöchigen Umbau ist das preisgekrönte Kinderbewegungszentrum (KBZ) von Bremen 1860 wieder für Familien offen. Neben Vereinsmitglieder können auch Nicht-Mitglieder mit einer Zehnerkarte die vielfältige Bewegungslandschaft nutzen. Immer sonnabends und sonntags können ein- bis dreijährige Kinder, die nicht Mitglied im Verein sind, sich dort von 9.45 bis 10.30 Uhr und drei- bis fünfjährige Mädchen und Jungen von 10.30 bis 11.15 Uhr austoben.

Zwei Mal im Jahr bauen KBZ-Leiter Arne Truhart-Tschorn und sein Team das Kinderbewegungszentrum um. Dazu wird die Halle komplett ausgeräumt, Halle und alle Geräte gereinigt und dann in anderer Zusammensetzung wieder eingeräumt. Dadurch sehen sich vor allem solche Kinder, die regelmäßig das KBZ nutzen, immer wieder neuen Herausforderungen gegenüber gestellt. Das schult ganz unterschiedliche Sinne und Fähigkeiten und beugt Langerweile vor.

Während der Sommerferien gibt es die Zehnerkarten in der Geschäftsstelle von Bremen 1860 im Baumschulenweg 6 ab dem 16. Juli von montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr. Ab dem 6. August ist die Geschäftsstelle wieder zu den gewohnten Zeiten von montags bis freitags von 9 bis 17.30 Uhr geöffnet. Mehr unter Telefon 21 1860. Die in den Ferien erworbenen Zehnerkarten behalten auch während der Schulzeit ihre Gültigkeit.

Das Foto gibt einen kleinen Eindruck von den Arbeiten während des Umbaus.

WEITERE NEWS