News

Spielbetrieb

1860er feierten beim TV Bremen-Walle

Das Beach-Volleyballturnier war gleichzeitig die 50-jährige Jubiläumsfeier des Bremer Volleyball-Verbands

Das Wochenende war mehr Jubiläumsfeier denn Turnier: Bei den B-Cups im Beach-Volleyball beim TV Bremen-Walle 1875 feierte der Bremer Volleyball-Verband (BVV) sein 50-jähriges Jubiläum. Bei der Organisation für die Turnierfeier halfen die 1860er Moritz Müller, Harry Lüttgen und Maren Janßen mit und auch auf den sechs Spielfeldern waren einige Teams von Bremen 1860 vertreten.

Matteo Witt und Moritz Müller holten den 4. Platz, Bjarne Fischer und Oliver Eschner wurden 5. bei insgesamt 16 Herrenteams. Bei den Frauen traten Julia Holz und Lischa Landt-Hayen im 15 Teams starken Teilnehmerfeld an und wurden ebenfalls 5., und auch bei den 32 Mixed-Teams spielten 1860er in verschiedenen Zusammensetzungen mit Sportlerinnen und Sportler anderer Vereine mit und zeigten spannende Spiele bei lockerer Atmosphäre.

Der Bremer Volleyball-Verband und der Sponsor CSedv.com versorgten alle Spielerinnen und Spieler mit einheitlichen T-Shirts, es gab Kuchen von der Bäckerei Otten gesponsert und Hartmut Gruca und Klaus Albig vom TV Bremen-Walle kümmerten sich um das Grillbuffet. Zwischendurch mussten einige Spielerinnen und Spieler Fragen beantworten, denn ein Moderator von „Bremen vier kommt rum“ war den Vormittag lang vor Ort und ging mit Infos, unter anderem zu Beach-Volleyballtechniken und was es mit den Handzeichen hinter dem Rücken auf sich hat, mehrmals an dem Vormittag auf Sendung. Zum Schluss tat sich der Moderator mit 1860er Harry Lüttgen zusammen und lieferte sich mit einem Frauenteam ein Match.

Abends gab es eine Party mit einem DJ, zu der auch Gäste eingeladen waren. Insgesamt stand an dem Wochenende der Spaß im Vordergrund, auch wenn zwischendurch ernsthaft Beach-Volleyball gespielt wurde.
 

WEITERE NEWS