News

Spielbetrieb

Sandy Kruse holt Goldmedaille

Bremer Gymnastinnen erfolgreich

So stellt man sich doch einen Start in ein neues Jahr vor. Mit zwei Gold- und drei Silbermedaillen kehrten die fünf Bremer Gymnastinnen von der New Year Trophy in den Niederlanden zurück. Die 13-jährige Sandy Kruse (1860) wiederholte in ihrem Jahrgang den Sieg von 2018. Ihre Ballübung lief fast tadellos, mit den Keulen unterliefen ihr zwei letztlich folgenlose Fehler. Auch Alissa Pjatich (1860) holte das ersehnte Gold.
Bei den Gymnastinnen der Meisterklasse stand Jule Scheffer (1860) kurz vor der ersten Übung plötzlich ohne ihren Turnreifen da und musste sich einen anderen ausleihen – mit Folgen. Gleich der erste Risikowurf landete außerhalb der Flächenbegrenzung, also musste noch ein Ersatzreifen her. Dieser dritte rutschte ihr gleich beim nächsten Element auch noch vom Fuß. Eine starke Ballübung ermöglichte der Gymnasiastin noch Platz zwei.

Im ältesten Jahrgang (2002 und älter) fiel Julia Stavickaja (Bremen 1860) erkältungsbedingt aus. Deshalb wurde der frei gewordene Platz zwischen Chantal Behrje (OSC Bremerhaven) und Lillie Schupp (Blumenthaler TV) ausgeturnt. Letztere siegte und wurde bei ihrer ersten Auslandsreise gleich mit Silber belohnt. Anastasia Janz (1860) erturnte sich in der Schülerklasse den zweiten Platz.

VON MATHIAS SONNENBERG
Weser-Kurier, Ausgabe 08.01.2019, Seite 28

WEITERE NEWS