News

Spielbetrieb

Bremen 1860 räumt ab

Turnier beim Turnkreis Bremen-Stadt

Die Rhythmischen Sportgymnastinnen haben das alljährliche Weihnachtsturnier des Turnkreises Bremen-Stadt dominiert. Insgesamt 64 Teilnehmer traten im Bundesstützpunkt Bremen an und zeigten zwei Übungen. In der Meisterklasse setzte sich die 20-jährige Julia Stavickaja durch. Die WM- und Olympiateilnehmerin von Bremen 1860 legte mit den Keulen den Grundstein für ihren Sieg. Landestrainerin Larissa Drygala zeigte sich beeindruckt von der Leistung Stavickajas: „In ihrer Übung hat sie sehr viele komplexe hohe Würfe. Das hat sie aber auf Anhieb hinbekommen.“ Im Training habe die neue Übung noch nicht so gut geklappt, sagt Drygala. Mit den Bällen unterliefen Stavickaja allerdings danach mehrere Geräteverluste. Der Sieg war ihr mit vier Punkten Vorsprung auf Vereinskameradin Aleksandra Zapekina allerdings nicht mehr zu nehmen. Platz drei und vier belegten Chantal Behrje vom OSC Bremerhaven und Andra Günnemann (TV Eiche Horn). In der Freien Wettkampfklasse debütierte Emina Herenda (Bremen 1860) und sicherte sich auf Anhieb vor ihren Vereinskameradinnen Katharina Braun und Vanessa Leipholz den Sieg. Dabei lag Braun nach der ersten Übung noch in Führung. In der zweiten Übung mit dem Band ging Herenda mit einer fehlerfreien Darbietung noch an ihr vorbei. Als klare Favoritin ging Emely Terentjew von Bremen 1860 in der Juniorenleistungsklasse an den Start. Am Ende belegte sie beim souveränen Sieg von Alissa Pjatich (1860) Platz vier. Jule Scheffer (1860) und Emilia Teljukina (OSC Bremerhaven) komplettierten die ersten drei Ränge. Auch in der Junioren-Wettkampfklasse waren die Sportgymnastinnen von 1860 nicht zu schlagen. Vor ihren Vereinskameradinnen Jessica Winter (2.) und Jessica Neterebski (3.) holte sich Xenia Brehm den Sieg. „Im Turnkreis Bremen-Stadt ist Bremen 1860 schon ganz klar führend“, resümierte Landestrainerin Drygala das Weihnachtsturnier. VON MARLO MINTEL Weser - Kurier, Ausgabe 13.12.17, Seite 28 Foto: Emely Terentjew mit dem Reifen

WEITERE NEWS