Historie

Wie die Jahreszahl im Vereinsname erahnen lässt, blickt Bremen 1860 auf eine lange Tradition zurück. Über 150 Jahre bewegen wir Menschen in Bremen. Einige Meilensteine, über die Jahrzehnte hinweg, haben wir hier als Kurzhistorie zusammengefasst.



1890

1890 richtete der Vorstand eine Fechtabteilung für Vorturner ein.

Als erster Verein in Bremen und im gesamten norddeutschen Raum führte der ABTV im Jahre 1892 das Frauenturnen ein. Der Vereinsturnlehrer Arno Kunath hatte damals wesentlichen Einfluss auf den Verein und dessen Leitung. Kunath setzte sich dafür ein, dass sportinteressierte Mädchen und Frauen ebenfalls im Verein aktiv sein können. Dies war bis zu diesem Zeitpunkt gewissermaßen völlig undenkbar. Der Übungsbetrieb wurde mit 50 sportbegeisterten Frauen aufgenommen.
Damit hatte der Allgemeine Bremer Turnverein die Basis für eine erfolgreiche und breite Vereinsarbeit gelegt, die beiden Geschlechtern in allen Altersstufen gerecht wurde. Die Arbeit von Herrn Kunath wurde Jahre später vom Senat der freien Hansestadt Bremen gewürdigt, in dem eine Straße nach ihm benannt wurde -die „Kunathstraße“- im Stadtteil Peterswerder.